Johannes Keplers letzte Reise (Tb)
Johannes Keplers letzte Reise (Tb)

Wilhelm Sebastian Schmerl

Johannes Keplers letzte Reise (Tb)


Belletristik (Taschenbuch)
978-3-934983-78-6
84 Seiten, Taschenbuch

10,00 €


Erzählung

Astronomie treiben heißt, die Gedanken Gottes nachlesen

Johannes Kepler war einer der großen Geister, die mithalfen, die Gesellschaft in die neue Zeit der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu begleiten.
Seine letzte Reise führte ihn im Jahr 1630 nach Regensburg, wo er im heutigen Kepler-Gedächtnishaus seine letzten Tage verbrachte.

1613 trat er im Regensburger Reichstag für die Einführung des gregorianischen Kalenders ein. Zur selben Zeit beobachtete er im Dom durch die Kirchenfenster erstmals bewusst die Sonnenflecken.Diese kleinen Begebenheiten aus der Domstadt sind heute noch gültiges Wissen auf der ganzen Welt.

Das Buch schenkt uns einen behutsamen Einblick in Keplers Charakter und Leben in jener von Kriegswirren bedrängten Zeit.



  • Eine Leseprobe online lesen

  • Eine Leseprobe als PDF downloaden



  • Alle Bücher von Wilhelm Sebastian Schmerl:
    Johannes Keplers letzte Reise (HC)
    Johannes Keplers letzte Reise (Tb)


    Sie können gerne bei Ihrem Buchhändler vor Ort bestellen oder direkt bei:


    Über Wilhelm Sebastian Schmerl
    Der Autor Wilhelm Sebastian Schmerl war Stadtpfarrer in Würzburg. Neben seiner geistlichen Arbeit wirkte er als Volksschriftsteller. Er lebte von 18.02.1879 – 08.05.1963.