Per Bus durch die Zeit
Per Bus durch die Zeit

Barbara Krohn

Per Bus durch die Zeit




Jugendbuch
978-3-934983-43-4
200 Seiten, Paperback

12,90 €


Eine phantastische Reise durch Zeit und Raum, erzählt von der »Regensburger Schülerakademie«

Edition Kreatives Schreiben


Als der Busfahrer Ivanovic von seinem Chef gefeuert wird, rächt er sich, indem er kurzerhand seinen geliebten Bus entführt. Unterwegs liest er den Fußballfan Franz Frantz auf, der sich mit folgenden Worten vorstellt: »Ich heiße Franz«, sagte er, »und ich muss Madeleine finden.«

Die Suche nach der Unbekannten führt die neuen Freunde nicht nur in andere Länder, auch die Zeit durchziehen sie auf der Suche nach Madeleine, die offenbar in großer Gefahr schwebt.
Sie lernen fantastische Welten kennen, erleben atemberaubende Abenteuer, kommen mit den sonderbarsten Wesen in Kontakt. Doch der Tod, der das Medaillon für sich gewinnen möchte, ist ihnen stets auf den Fersen und stellt ihnen hinterlistige Fallen. Können die drei Freunde Madeleine retten und den Tod ein für alle Mal besiegen?

Die Geschichte wird erzählt von:
Rebecca Hoechstetter
Ludwig Maisel
Katrin Münster
Katrin Neff
Tatjana Sauerer
Anna Seidl-Schulz
Annika Voggenreiter,
Lukas Walzer


Einen Buchauszug lesen



Sie können gerne bei Ihrem Buchhändler vor Ort bestellen oder direkt bei:


über Barbara Krohn
Barbara Krohn ist gebürtige Hamburgerin und lebt seit über 20 Jahren mit ihrer Familie in Regensburg. Nach dem Studium der Germanistik und Italianistik unterrichtete sie vier Jahre lang deutsche Sprache und Literatur an der Universität in Neapel. Ihr erster Kriminalroman „Der Tote unter der Piazza“ (1998) wurde ebenso wie „Weg vom Fenster (1999) und der Kurzkrimi „Totentanz in Regensburg“ (2013) für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. „Rosas Rückkehr“ (2002) wurde vom ZDF unter dem Titel „Der Tote am Strand“ verfilmt. Es folgten Erzählungen, Gedichte sowie die dreibändige Neapelkrimiserie um Commissario Gentilini und die Hamburger Journalistin Sonja Zorn. Mit „Alltagsrettung“ erschien 2010 eine ganz und gar unkriminelle Sammlung von 54 poetischen Texten zum Überleben im Alltag.

Barbara Krohn unterrichtet Kreatives Schreiben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ist Herausgeberin der Edition Kreatives Schreiben im KernVerlag. 2002 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg, 2011 ein Arbeitsstipendium des Oberpfälzer Künstlerhauses für das VCCA in Virginia, 2012 wurde ihr für ihr Werk der Kunstpreis für Literatur der REWAG-Kulturstiftung verliehen.

Mehr über Barbara Krohn erfahren Sie auf ihrer informativen Internetseite barbara-krohn.de.